Onepager Website – Ihre Visitenkarte im Internet!

Eine Onepager Website ist im Prinzip nur eine einzelne Webseite, auf der alle relevanten Informationen für den Kunden zur Verfügung stehen. Ein Beispiel eines funktionierenden Onepagers ist die Website der Polsterei Hagenberg.

onepager-referenz-website

Vorteile einer Onepager Website

Der Website Besucher muss sich nicht durch verschiedenste Menüs und Unterseiten arbeiten. Natürlich ist so ein Onepager nicht für jedes Unternehmen geeignet, da der Informationsgehalt für die Übersicht wesentlich geringer ausfällt. Aber das ist auch der große Vorteil einer Onepager Website. Wenn Sie nicht so viele (sinnvolle) Informationen beisteuern können oder müssen, sind Onepager Websites evtl. genau der passende Onlineauftritt für Sie.

Nehmen wir ein klassisches Friseurgeschäft, welche Informationen sucht der interessierte Kunde auf dieser Website?

  • Öffnungszeiten
  • Anfahrt
  • Wer schneidet / Das Team
  • Atmosphäre / Das Geschäft
  • Die Dienstleistungen / Dauerwelle, Färben, Strähnen etc.
  • Referenzen / Bewertungen
  • Kontaktmöglichkeiten

Mehr erwartet der Kunde auf einer Website eines Friseurs nicht wirklich.

Eine klassische Homepage mit 5 Menüpunkten ist hier nicht zielführend, was soll man auch für den Kunden sinnvolles und seitenfüllendes schreiben? Und eine halb leere Unterseite sieht einfach nicht ansprechend aus. Da passt ein Onepager viel besser ins Konzept, sieht professionell aus, ist zeitlos und wird immer beliebter, je mehr Menschen mit dem Smartphone unterwegs sind.

Einfach nur vertikal scrollen und ich habe alle Informationen vor mir, die ich als Kunde benötige.

Zeit- und Kostensparend

Ein weiterer Vorteil ist hier natürlich die Skalierbarkeit.

  1. Projektlaufzeit:
    Ein Onepager ist (wenn alle Informationen vorliegen) relativ schnell erstellt, was natürlich einen schnellen Onlinegang des Unternehmens bedeutet.
  2. Kosten: 
    Der andere große Vorteil: die Kosten sind aufgrund des geringeren Aufwands überschaubarer und passen so eher in das Budget von Unternehmen, die im Internet zwar professionell vertreten sein möchten, aber deren Angebot doch sehr lokal begrenzt ist.

Warum soll ein Metzger/Fleischhauer, ein Bäcker, ein Gasthaus oder die Vermietung vom Ferienhaus nicht auch eine ansprechende Website besitzen? Der Blumenladen, der Friseur, das Second Hand Geschäft usw., die Liste lässt sich weiter fortführen. Alle Unternehmen, die im Prinzip nur ein Ladengeschäft/Büro führen, mit Angeboten, die sich nur auf Ihre unmittelbare Umgebung beziehen, können mit einer Onepager Website einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

Nachteile von Onepager Websites

Bei all den Vorteilen will ich die Nachteile von Onepager Websites nicht verheimlichen. Die Suchmaschinenoptimierung ist etwas schwieriger, da man nicht so intensiv wie bei herkömmlichen Webseiten vorgehen kann.

Auch sind komplexe Themen damit nicht umsetzbar.

Aber gerade das ist nicht notwendig beim Bäcker um die Ecke oder der Fleischhauerei im Ort, auf welche Suchbegriffe soll man diese Unternehmen hin optimieren? Niemand sucht die besondere Semmel oder nach einer Grillwurst. Die Kunden suchen wenn dann Sie direkt, weil sie Sie im Branchenbuch, einer Printanzeige oder der Werbung auf Ihrem Firmenfahrzeug gesehen haben.

Die Website dient hier als Aushängeschild und Visitenkarte im Internet und damit Sie sich dafür nicht schämen müssen, lassen Sie die Finger vom selberbasteln und wenden Sie sich an einen erfahrenen Webdesigner.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5 Bewertungen: 4,40 von 5)
Loading...
0 Kommentare

Dein Kommentar


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu das meine hier eingegebenen Daten bis auf Widerruf gespeichert werden.